• 2017
  • Was sind LiHV-Akkumulatoren?

    LiHV – oder – HVLi  steht für „High Voltage Lithium Polymer„.

    Bei diesem Akkutyp handelt es sich um  Lithium-Polymer Akkus, welche sicher bis zu 4.35V pro Zelle geladen werden können.

    Beispiel für einen LI-HV Akku von Team Corally.
    Baugröße, sowie Aussehen unterscheiden sich nicht von normalen LiPo-Akkus

     

    Werden LiHV-Batterien wie Standard LiPo Akkus auf nur 4,20V pro Zelle aufladen, verhalten sich beide Akkutypen ziemlich ähnlich. Allerdings haben LIHV Zellen wenn Sie sie vollständig auf 4,35V geladen werden die folgenden Vorteile:

    • Bei einem voll aufgeladenen HVLi-Akku ist die Spannung höher als bei normalen LiPo’s (Beispiel: 4S, HVLi 17,4V / 4S LiPo 16,8V). Der Unterschied macht sich in der Beschleunigung und in der Endgeschwindigkeit bemerkbar.
    • Ein LiHV Akku speichert mehr Energie als ein LiPo bei gleichem Gewicht, theoretisch sind damit auch längere Fahrzeiten möglich.
    • Gute LI-HV Akkus haben unter Last einen geringeren Spannungseinbruch

    Können normale Lipo auf 4,35Volt geladen werden?

    Die Frage „Kann ich meine normalen LiPo’s auf eine höhere Spannung wie 4,25V, oder gar 4,35V laden, um mehr Leistung und längere Fahrzeiten zu bekommen?“, liegt sicher auf der Hand.

    NEIN – NIEMALS!!!!

    Die Antwort ist ein deutliches NEIN!

    Standardakku dürfen auf keinen Fall mit einem LIHV Ladeprogramm geladen werden, ein LIPO Brand ist sehr wahrscheinlich und das ganze Vorhaben EXTREM GEFÄHRLICH!

    Wie lade ich HVLi auf?

    HV-LI Akkus können mit jedem LiPo-fähigen Ladegerät geladen werden, wer jedoch den vollen Nutzen haben möchte, der sollte sich nach einem HVLI-fähigen Lader erkundigen.

    VORSICHT!

    Seien Sie äußerst vorsichtig – wenn Sie LiPo und LiHV Akkus im Mischbetrieb verwenden, damit Sie sich nicht unnötigen Gefahren aussetzen und ein LiPo-Feuer durch die falsche Wahl des Ladeprogramms provozieren!

  • 2017
  • Differential Einlaufen lassen? Macht das Sinn?

    Differentiale müssen allerhand aushalten!

    Einen Verbrennungsmotor lässt man einlaufen, damit alle bewegten Teile sich aufeinander anpassen – aber wie sieht es bei einem Differential aus?

    Ein neues Differential ist eigentlich wie ein neuer Nitromotor! Wer jetzt mit „WAS???!?!??“ reagiert, der muss sich einmal zurückerinnern, als es sein letztes neues Fahrzeug das erste Mal auf die Strecke gestellt hat. Am Anfang, fährt das Auto nicht schlecht, aber auch nicht wirklich so, wie man es gerne hätte, das fällt einem beim Fahrzeugwechsel nicht so auf, da man sich ja schliesslich an das neue Gefährt gewöhnen muss.

    5 Liter – und alles ändert sich…

    Etwa nach 5 Litern bleibt das Fahrverhalten konstant und plötzlich reagiert das Fahrzeug auch auf Setupänderungen, wie man es hätte erwartet.

    WARUM? Alle beweglichen Teile, wie Kardanwellen, Querlenker, Differentiale, Ritzel haben sich aufeinander „eingestellt“ und arbeiten so langsam ideal zusammen.

    Neue Differentiale – neue Probleme

    Differentiale müssen einiges aushalten! Ruckartige Richtungswechsel, plötzliches Hochdrehen, oder Blockieren gehören zum „Tagesgeschäft“ eines Differentials.

    Neue Differentiale neigen gerne mal dazu, dass sie schlagartig blockieren, weil der Outdrive frisst, oder sie laufen nicht sauber, weil der O-Ring sich noch nicht angepasst hat. Das RESULTAT – ein seltsames Fahrverhalten, welches schlecht auszumachen ist.

    Differentiale einlaufen lassen – hilft!

    Der neue O-Ring ist gerade erst mit Silikonöl in Berührung gekommen und an der Lauffläche selbst läuft er noch trocken.

    Gleichzeitig wird er von der Anlaufscheibe in seine Nut gepresst, denn dort soll er ja schliesslich bleiben, aber weil alles einfach noch nicht so richtig passt, läuft auch das Differential noch nicht besonders rund!

    Der O-Ring drückt gegen die Shimscheibe und damit gegen das Zahnrad, was wiederum dazu führt, dass das Zahnflankenspiel kleiner wird, die Reibung steigt und Reibung sorgt für Verschleiß und Hitze!

    Die so entstehende Hitze führt eventuell zum Versagen des falsch eingesetzten Schmierstoffs und der Outdrive fängt das fressen an. Gleichzeitig steigt der Druck im Differential und damit potenzieren sich die Probleme weiter…

     

    Wie lasse ich mein Differential einlaufen?

    Es gibt mehrere Möglichkeiten:

    • Drehmaschine (wie im Video)
    • Bohrmaschine (ACHTUNG!!!!)
    • im eingebauten Zustand (nicht ideal!)

    Drehbank

    Unten im Video sieht man, wie das Differential in eine Drehmaschine eingespannt und ein Outdrive blockiert wird. Bei dieser Variante sollte man die Temperatur mit Hilfe eines IR-Thermometers regelmässig checken!

    Bohrmaschine

    Wer keine Drehbank besitzt, kann das Differential auch in der Hand halten und den Outdrive in eine Ständerbohrmaschine einspannen.

    ACHTUNG! VERLETZUNGSGEFAHR!!! Sollte der Outdrive fressen, kann es passieren dass sich das Zahnrad losreißt und wie ein Fräser zu Verletzungen der Handflächen führt!

    Eingebauter Zustand

    Im eingebauten Zustand wird das Fahrzeug zuerst auf beide Räder der linken Seite an den Boden gedrückt, während man leicht Gas gibt und anschließend auf der rechten Seite. Der Nachteil dieser Methode ist, dass man ohne Gefühl und große Kontrolle das Differential zu seiner Funktion zwingt!

    Vorteil Einlaufvorgang bei Differentialen

    Der Vorteil bei einem Diff Break-in liegt klar auf der Hand:

    • geringere Belastung
    • bessere Kontrolle
    • längere Standzeiten
    • sofortige Funktion im Fahrzeug

    Ein oft übersehener Baufehler mit fatalen Folgen

    Wie voll soll das Diff sein?
    Die einen empfehlen eine Komplettfüllung, die anderen nur bis zur Hälfte…

    Es ist mit Sicherheit auch eine Frage der Konstruktion, welche Füllweise die Ideale darstellt!

    Was passieren kann wenn das Differential überfüllt ist, seht ihr im Video…

    TIPP gegen fressende OUTDRIVES

    Wir verwenden für die zuverlässige Schmierung der Outdrives das MOTOREX Bike Grease 2000.

    Gelb fluoreszierendes Fett auf Kalzium-Basis mit bemerkenswerter und dauerhafter Schmierleistung. MOTOREX BIKE GREASE 2000 ist ein stark wasserabweisendes und extrem druckbeständiges Fett. Es bietet eine erhöhte Oxidations- und eine gute Alterungsbeständigkeit. Ideal für das Schmieren von Lagern, Radlagern, Gelenken und Steuersatz. Verhält sich neutral gegenüber Elastomeren und Dichtungen und verhindert galvanische Korrosion.

     

     

  • 2017
  • Team Losi Racing Silikonöle für Differentiale & Stoßdämpfer

    Wir straffen unser Lieferprogramm!

    Derzeit gibt es im Onlineshop von Modellbau Offner alle TLR Silikonöle zu einem sensationellen Preis.

    Alle Preise sind gültig solange der Vorrat reicht und gelten nur für Lagerware!

    Die Saison 2017 steht vor der Tür und die TLR Silikonöle zählen zu den beliebtesten und meistgenutzen Silikonölen, jedoch können wir für dieses Jahr keine gesicherte Lieferung zu fairen Preisen garantieren, so dass wir uns jetzt an dieser Stelle davon trennen.

    Stoßdämpferöl – Silikonöl im RC Car
    Im RC Modell wird der Dämpferzylinder mit Silikon-Öl gefüllt.
    Das Silikonöl muss durch die Löcher der Kolbenplatte fließen, was zu einer Dämpfung des Fahrzeugs führt.
    Je nach Viskosität (Dicke) des verwendeten Dämpferöls wir eine niedrige Dämpfung (niedrige Viskosität) oder eine hohe Dämpfung (hohe Viskosität) erreicht.

     

    Sichere Dir jetzt den nötigen Vorrat für 2017!

     

  • 2017
  • Keine Ausreden mehr!

    Jetzt gibt es keine Ausreden mehr!

    Mit den C-16201 Ritzelhaltern von Team CORALLY sorgst Du für Ordnung in deiner Werkzeugkiste!

    Der Ritzelhalter ist ausgelegt für die Aufnahme von 9 Ritzeln.

    Die Stifte am Halter haben einen Durchmesser von 5mm und sind damit hervorragend für Motorritzel mit Modul 1 oder Modul 32dp geeignet.

    Hier geht es direkt zum TC Ritzelhalter…

     

  • 2017
  • Messeneuheit 2017 – SSX-8R

    Der Trend der letzten Jahre in den Klassen On-Road 1/8 – schneller, besser, exklusiver – führte immer mehr und mehr zu einem Rückgang der Starterzahlen und zunehmendem Frust bei den Hobbyisten. Fahrzeuge die immer komplizierter und wartungsintensiver wurden, machten ein Fahren zur Seltenheit und die Wartung zur Regelmässigkeit.
    Seit einigen Jahren bilden sich deshalb immer mehr und mehr Fahrzeuge, welche wieder „Back-to-the-roots“ das Fahren zum Ziel haben und damit auch alte RC-Car Fahrer wieder reaktivieren können.

    Daumen hoch! Team CORALLY

    Es verwundert nicht, dass es auf der Nürnberger Spielwarenmesse für die eingefleischten Wettbewerbsfahrer keine Neuheiten mehr gibt, da dieser exklusive Kreis auch ohne diese Messe bestens informiert ist und Hersteller es sich schlichtweg nicht mehr leisten wollen, auf dieser Fachmesse auszustellen.

    TEAM CORALLY ist einer der letzten Hersteller von Wettbewerbsfahrzeugen und –equipment, der den Weg zur Messe NBG antritt und genau bei diesem Hersteller gab es eine Neuheit zu sehen, die dem aktuellen Trend mehr als entgegen kommt!

    Der SSX8R – 1/8 ON-ROAD CAR „RACE CLASSIC“ 4WD

    Der SSX8R (C-00130) kombiniert die Einfachheit eines „1/8 Hackbretts“, wie es nur noch Urgesteine der RC Szene kennen, mit dem 4WD Antriebskonzept aktueller 1/8 ON-ROAD Fahrzeuge und der Einfachheit und Power eines Brushlessantriebs!

    Das Ergebnis: 

    Ein Fahrzeug welches einfach im Handling ist, die Fahreigenschaften eines 4WD Fahrzeugs aufweist und den Fahrspaß in den Vordergrund stellt.

    Ein SSX-8R mit einem 1900kV Motor und einem 4S LiPo-Akku ist nur minimal langsamer wie ein 1/8 On-Road Verbrenner-Fahrzeug bietet aber ein x-faches an Fahrzeit!

    Fahren, fahren, fahren – schrauben – fahren fahren fahren…

    Du bist angetan von der Idee, in deiner Freizeit mehr Zeit auf der Rennstrecke zu verbringen, als in der Box?

    Dann klicke hier um weiter Infos zu erhalten!

  • 2017
  • SPM STARPIN 1/8 Offroad Reifen „XSS“

    Der INDOOR GP BÜTSCHWIL ist für viele Offroader auch 2017 der Start in die neue Saison.

    Das vom BC Hornets ausgetragene Rennen ist nicht nur ein einzigartiges Rennen, sondern stellt auch besondere Anforderungen an das Material.
    Die Rennstrecke wird jedes Jahr für 3 Tage neu erschaffen und anschliessend wieder abgebaut. Während des Aufbaus wird der Boden der Reithalle mit schweren Maschinen komplett bis auf den Grund der Halle abgeschoben.

    Der perfekte Reifen

    Die letzten Jahre hat sich immer wieder gezeigt, dass beim INDOOR GP der Reifen eine viel größere Rolle spielt, als man es sonst von anderen Rennen kennt. Das Rasengitter des Hallenboden weist ein engeres, seltenes Muster auf, welches dem sonst bekannten Muster nicht gleicht.

    Der 1/8 STAR PIN „XSS“ ist und war die letzten Jahre die Nummer 1 bei den Reifen und wurde fast ausschließlich von allen Finalteilnehmern gefahren.

    Frische Lieferung – bester Gummi

    Wie normale Autoreifen, so altern auch Offroad Buggy Reifen!
    Wie jedes Jahr bestellen wir kurz vor dem Rennen, um gerade bei den supersoften XSS Reifen die beste Qualität anbieten zu können.

    Du brauchst noch dringend Reifen? Bestelle jetzt!

  • 2017
  • ROCABOX Hartschalen-Koffer für Kameras, Multikopter, Rotorblätter…

    Staub, Wasser, Schmutz – Fotokameras, Filmdrohnen aber auch Fernsteuerungen müssen bei einem Modellbauer so einiges aushalten. Zum Glück gibt es Hartschalenkoffer von ROCABOX, welche IP67 zertifiziert sind.

    IP67-Zertifizierung

    1. Was bedeutet „IP“?

    Mit Hilfe der sogenannten IP-CODES wird angegeben für welche Umgebungsbedingungen ein Produkt geeignet ist. Die Zertifizierung nach „IP“ Standard ist eine offizielle europäische Norm und steht für „International Protection“. Genaue Prüfszenarien werden in dieser Norm vorgegeben um einen klaren und deutlichen Unterschied zu den sonst blumigen Beschreibungen wie z.B. „Wasserabweisend“ zu machen.

    2. Wofür stehen die Zahlen 67?

    Die 67 ist eine Aneinanderreihung zweier Zahlen; dabei beschreibt die erste Zahl den Schutzgrad gegen eindringen von Fremdkörpern. Die zweite Zahl gibt den Schutz vor eindringendem Wasser an.

    Je höher die Zahl, desto stärker der Schutz für das Gerät.

    Schutz gegen Fremdkörper:

    0 – kein Schutz

    1 – Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 50 mm)

    2 – Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 12,5 mm)

    3- Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 2,5 mm)

    4 – Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 1,0 mm)

    5 – Geschützt gegen Staub in schädigender Menge

    6 – Staubdicht

    Schutz gegen Wasser:

    0 – kein Schutz

    1 – Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser

    2 – Schutz gegen fallendes Tropfwasser bei Gehäuseneigung von 15°

    3 – Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte

    4 – Schutz gegen allseitiges Spritzwasser

    5 – Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel

    6 – Schutz gegen starkes Strahlwasser

    7 – Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

    8 – Schutz gegen dauerndes Untertauchen

    3. Was bedeutet die IP67-Zertifizierung für meine Geräte welche transportiert werden?

    Die IP67-Zertifizierung gibt an, dass ROCABOX Koffer staubdicht sind, aber auch ein zeitweiliges Untertauchen von bis zu 30Minuten bis 1 Meter Wassertiefe aushalten, ohne dass Wasser eindringt.

    Die IP67 Angabe bezieht sich auf klares Wasser. Flüssigkeiten, wie Seifenlaufe, Salzwasser, Alkohol, oder erhitzte Flüssigkeiten, werden bei dieser Zertifizierung nicht herangezogen, was bedeutet, dass der Schutz nicht gilt.

    4. Welche ROCABOX ist IP67 Zertifiziert?

    ROCABOX bietet viele unterschiedliche Hartschalenkoffer, welche sich in Form, Größe, Farbe und Einsatzzweck unterscheiden. Welche ROCABOX IP67 zertifiziert ist, sieht man am Namen, bzw. in der Beschreibung.

    5. Wo kann ich ROCABOX Koffer kaufen?

    Die ROCABOX Koffer gibt es im ROCABOX SHOP von Modellbau Offner. Die Koffer eignen sich für unterschiedlichste Bereiche, wie z.B.

    • Transport von Waffen
    • Transport von Werkzeug
    • Transport von Videokameras
    • Transport von Rotorblättern für Modellhelikopter
    • Transport von Fernsteuerungen
    • Transport von Fotokameras
    • Transport von DJ-Equipment
    • u.v.m.

    Bestelle jetzt deine passende BOX!

  • 2017
  • EILMELDUNG – INDOOR BÜTSCHWIL 2017

    Die BC HORNETS aus der Schweiz laden auch dieses Jahr wieder alle Modellbaubegeisterten zum internatinalen

    INDOOR GP BÜTSCHWIL 2017

    ein!

    Der INDOOR GP BÜTSCHWIL ist seit vielen Jahren eine feste Größe im Veranstaltungskalender und die einzelnen Mitglieder und Helfer verbringen jede Menge an Zeit und Energie, um dieses Event immer wieder aufs neue durchzuführen!

    Wo und wann findet der INDOOR GP 2017 statt?

    Reithalle Soorpark, Bütschwil
    4. / 5. März 2017

    Wo finde ich Informationen zum RC-Car Rennen?

    Alle Informationen findest Du auf der Webseite der BC Hornets

    Veranstalter: Buggy Club Hornets
    Ort: Soorpark, Bütschwil
    Wann: 4. / 5.März 2017
    Klasse: 1:8 Nitro Buggy
    Reglement: SRCCA OR8 2017
    Fahrerlager: Ca. 50 Meter neben der Halle, geheizt, kein Strom
    Verpflegung: Festwirtschaft im Fahrerlager
    Kontakt: indoor@bc-hornets.ch
    Parkplatz Freitag ab 18 Uhr verfügbar

    Ab wann kann genannt werden?

    Die Nennung ist ab 29.01.2017 – 20 Uhr geöffnet.