closeup :: Corally Revoc PRO 160 Brushlessregler

Der REVOC PRO 160 – C-53004 ist ein Brushless-Fahrtenregler für 1/8 Offroad- und Onroad-Fahrzeuge.

CORALLY REVOC PRO-160Wie bei jedem Regler den wir einsetzen, prüfen wir erst sämtliche Verschraubungen und sehen uns den Aufbau genauer an, um eventuelle Schwachstellen vor dem ersten Einsatz zu entschärfen – so auch beim REVOC PRO 160.

Die Verpackung

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Der Corally REVOC 160 wird in einer bedruckten Schachtel ausgeliefert. Neben einem Foto, sowie allen wichtigen Hinweisen, sind auf der Rückseite die technischen Daten zu finden, sowie ein seitlich angebrachter Aufkleber mit der jeweiligen Seriennummer.

Der Regler – REVOC PRO 160

Der Corally REVOC 160 besitzt ein rot eloxiertes, gefrästes Aluminiumgehäuse.
Gerade in Offroadfahrzeugen ist die Elektronik starken mechanischen Belastungen ausgesetzt, da die Verwindung welche oftmals durch den Chassis-Flex entsteht, direkt auf die Platinen übertragen wird. Durch den Einsatz des Aluminiumgehäuse ist diese Fehlerquelle eliminiert.

Der REVOC PRO 160 ist mit einem 25x25mm Lüfter ausgestattet, welcher einfach und schnell von außen gewechselt werden kann. Die Gehäuseschrauben, sowie die Lüfterschrauben sind mit einem 2mm Innensechskant versehen, sodaß mit herkömmlichem Werkzeug, wie z.B.

diese einfach gelöst, oder angezogen werden können.

Gut gelöst am CORALLY 1/8 Brushlessregler ist das gesamte Layout.
Die eingesetzten Kondensatoren werden ebenfalls vom Aluminiumgehäuse gestützt und geschützt. Der Anschluss für die Akkuseite ist gegenüberliegend zu den Anschlüssen zum Motor. Der REVOC 160 kommt mit insgesamt 5 vergoldeten Lötpins daher, welche im Neuzustand keine Kabel tragen; diese liegen als Zubehör bei und können je nach Konfiguration und Einsatzgebiet von Anfang an vom Anwender so angebracht werden, wie es für die jeweilige Situation sinnvoll ist.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Der Blick ins Innere des REVOC PRO 160

Sauberer Aufbau auch Innen!

Der saubere Aufbau des Reglers führt sich auch auf der Innenseite fort. Nach dem Öffnen erkennt man dass die Leistungsstufe bei diesem Brushlessregler – nicht wie sonst üblich den Kontakt durch Druck zum Kühlkörper herstellt, sondern mit dem Kühlkörper verschraubt ist.

2-Platinen Layout

Wie auch von anderen Reglern bekannt, besitzt der REVOC 160 von Corally 2 Platinen. Diese werden über zwei Steckleisten miteinander verbunden.

Deutlich im Bild zu erkennen, sind die beiden Steckleisten, mit denen die Control-Einheit und die Leistungsendstufe miteinander verbunden werden.

Zwischen den FETS und dem Kühlkörper ist ein Wäremleit-Pad verbaut.

Fazit zum CORALLY REVOC 160 BL-Regler

Der 1/8 BL-Regler von Corally ist gut durchdacht, was das Design und Layout angeht. Die Fertigung ist hochwertig und sauber bewerkstelligt und an allen Schrauben wurde Schraubensicherungsmittel eingesetzt.
Die Maßhaltigkeit des Aluminium-Gehäuses ist vorbildlich und alle Kanten sind gebrochen.

Alles Optimal beim Corally REVOC PRO-160?

Der C53003 von Corally ist solide aufgebaut und steht anderen Reglern von Tekin, Hacker, oder Hobbywing in nichts nach.
Aus unserer Sicht ist dieser Regler absolut Wettbewerbstauglich aufgebaut und besitzt im Vergleich zu anderen Herstellern Vorteile:

  • einfacher Zugang zum Lüfter
  • gefrästes Aluminiumgehäuse
  • Schutz und Führung für Kondensatoren
  • hervorragendes Layout
  • verschraubte Leistungseinheit
  • Einsatz von 2mm Innensechskantschrauben
  • Verbindung der Platinen über 2 Steckerleisten

Kann am CORALLY C-53004 REVOC Regler noch etwas verbessert werden?

Wie bei allen Reglern die wir einsetzen, haben wir auch beim REVOC einige Modifikationen vorgenommen.
Diese Modifikationen haben wir bisher bei allen Reglern durchgeführt, und so einen Defekt bisher immer vermeiden können.

Wer diese Modifikationen durchführt, verliert den Anspruch auf Garantie! Wir sehen es jedoch etwas anders…
Wer optimal ein Rennen bestreiten will, muss optimal vorbereitet sein!

 

Der Einsatz von Hudy Body FIX im Regler

Hudy Body-Fix ist ein Kleber welcher nach dem Austrocknen ähnlich wie Silikon flexibel bleibt. Wir verwenden diesen Kleber nicht nur für Lexan-Karosserien, sondern auch im Regler.

Hudy Body-Fix nehmen wir grundsätzlich dazu her um Kondensatoren zu stützen, beziehungsweise vor Vibrationen zu schützen.
Ein Kondensator ist immer über zwei Drähte mit der Platine verlötet und besitzt einen „schweren“ Körper, der bei Vibrationen das Schwingen anfängt. Diese Schwingungen bekommen die „Beinchen“ des Kondensator ab, was dazu führt, dass diese brechen.

Häufig wird ein Reglerdefekt durch defekte Kondensatoren provoziert. Mit Hilfe von Shoe-Goo (Hudy Bodyfix) stabilisieren wir die Kondensatoren.

Doppelseitiges Klebeband im C-54003

Die Platinen des REVOC 160 sind über 2 Steckleisten miteinander verbunden. Das Kabel des Schalter, bzw. für den Empfängeranschluß wird aus dem Gehäuse geführt. Gegenüberliegend wird das Sensorkabel eingesteckt.

Sensorkabel und Empfängerkabel wirken dabei wie eine zusätzliche Aufhängung.

Da bei Schlägen, wie sie bei Sprüngen zustande kommen, die Platine nach unten rutschen kann, kann es passieren, dass der BEC Baustein direkt auf das Aluminiumgehäuse schlägt, bzw. Empfängerkabel und Sensorstecker diese Last abfangen müssen und es zu einem Ermüdungsbruch kommt.

Aus diesem Grund setzen wir ein Doppelseitiges Klebeband ein, welches, die Platine nach oben drückt und bei Schlägen den großen BEC Baustein schützt.

Bestellen könnt ihr diesen Regler bei unter: https://www.modellbau-offner.de/team-corally-regler-1/8-fahrtenregler-elektronik-pro-c-53004

Die Anleitung findet ihr unter: https://blog.modellbau-offner.de/download/anleitung-dt-team-corally-revoc-pro-160-racing-factory-160a-c-53004/

Features
  • Geeignet für Motoren mit / ohne Sensor
  • Hochwertige Komponenten
  • Ultra kompaktes Design
  • Aluminumgehäuse für optimale Wärmeableitung
  • Eingebauter, wasserdichter Schalter
  • Optimiertes Boost & Turbo Timing-System für maximale Beschleunigung
  • Optimierte Gas- & Bremssteuerung
  • 10 Profilspeicher
  • Leistungsstarkes 5A BEC-System
  • TC Link-Software zum Optimieren der Timing-Einstellung
Programmierfunktionen:
Einstellungen:
– Betriebsmodus
– Cut-Off Spannung
– Überhitzungsschutz
– Motor-Drehrichtung
– Rückwärts-Speed
Gas Steuerung:
– Dead Band
– Punch Rate 1
– Punch Rate 2
– Punch Rate SW Punkt
– Gaskurve
Brems-Steuerung:
– Initialbremse
– Drag Brake
– Bremskraft
– Bremsrate
– Bremskurve
Turbo Funktion:
– Turbo Timing
– Turbo-Verzögerung
– Turbo-Charakteristik
Technische Daten:
Anwendung: 1:8 Onroad
1:8 Offroad
Dauerlast: 160 A
Spitzenlast: 900 A
Anzahl LiXX-Zellen: 2…6S
BEC: 6 V 3 A
Motortyp: mit/ohne Sensor
Motor Limit 2…4S Lipo: max. 3000 kv 4…6 Pole
max. 2200 kv 2…4 Pole
Innenwiderstand: 0,2 mOhm
Abmessungen: 58 x 42 x 36 mm
Gewicht: 122 g