Digitale Brushless-Servos von Savöx

Ein Brushlessmotor bietet einige wichtige Vorteile gegenüber einem Bürstenmotor!

Ansprechverhalten, Effizienz und Geschwindigkeit sind bei Brushlessmotoren bei weitem höher, wie bei herkömmlichen Bürstenmotoren.

Mit dem Einzug der LiPo und LiFe Akkutechnologie sind höhere Spannungen auch oftmals der Grund für ein schnelleres Servosterben.

Die neuen Akkutechnologien sind in der Lage immer die geforderten Stromspitzen moderner Servos zu liefern, ohne dass sie „Zusammenbrechen“. Diese Fähigkeit bedeutet speziell für Bürstenmotoren mehr „Stress“, da die hohen Ströme über herkömmliche Kohlen auf den Kollektor übertragen werden, dadurch entsteht ein höheres Bürstenfeuer, das dazu führt, dass der Kollektor verbrennt.

Mit schlechter werdendem Kollektor steigt der Widerstand und damit auch die Ströme, das wiederum führt zu mehr Hitze und irgendwann zum Hitzetod des Servos.

Bürstenlose Motoren haben diese Probleme nicht mehr und sind zudem wesentlich effizienter, was sich unter anderem in niedrigen Stellzeiten bei Brushlessservos wiederspiegelt.

Die neue Servoserie von Savox besteht aus 3 Servos, dabei unterscheiden sich diese extrem, in den Werten Stellzeit und Stellkraft.

Stellzeiten von 0,032s bei 7kg eignen sich z.B. hervorragend für Modellhelikopter als Heckservo, oder aber auch im Elektro- und Verbrenner-Modellauto!

Wer es kräftiger braucht, der hat noch 2 weitere Varianten zur Auswahl mit 20 und 32kg Stellkraft!

Mehr Infos zu den neuen Savox Highvoltage Brushless Digital Servos gibt es hier.