Kostenreduzierung Antriebsstrang!

Revision am Mugen MBX6-ECO.

Wer längere Zeit mit dem Elektrobuggy unterwegs ist, der wird feststellen, dass der Geräuschpegel beim Fahren immer lauter wird. Wer dem Ganzen nachgeht , findet den Grund beim Antriebsstrang.
Die Stifte in den CVD-Antriebswellen, sowie in den Differential-Outdrives haben ziemlich gelitten und sind eingelaufen, dies führt zu höherer Reibung, erhöhtem Spiel und mehr Verschleiß!

Wer jetzt spart, spart am falschen Ende!

Knochenstifte, sowie CVD-Stifte sind Verschleißartikel, die es als Ersatzteil gibt und die technisch so verbaut sind dass sie gewechselt werden können.
Wer Knochenstifte nicht wechselt, riskiert einen übermässigen Verschleiss an den Outdrives, die Kostenmässig wesentlich höher zu Buche schlagen, wie Knochenstifte zum Wechseln.
Das Gleiche gilt für CVD-Stifte, diese können zwar in den Tonnen in 6 verschiedenen Positionen verbaut werden, aber auch hier gilt, wer Stifte öfter wechselt, spart sich unterm Strich Geld!

Was wird für die Revision benötigt?

CVD-Antriebswellen:

1x C0265 Mugen Joint Pin (Ø2,5×15,8mm)
1x E0238 Mugen Joint Pin (Ø2,5×14,8mm)

Knochenstifte:

1x C0270 Mugen Joint Pin (Ø3,0×12,8mm)
1x C0271 Mugen Joint Pin (Ø3,0×13,8mm)